Dodekalitten Dänemark 2017-05-07

Dänemark, Tag 3: Lolland, Torrig

Hallo und guten Abend,

das Aufwachen heute morgen war ein Traum. Das Leben ist doch fair. Fand es echt nervend, gestern Abend noch so spät losfahren zu müssen. Aber der Platz den ich gefunden habe, ist wirklich toll. Bleibe auch die kommende Nacht noch, konnte mich nicht dazu aufraffen weiterzuziehen.

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen aufgewacht. Das blaue Meer direkt nebenan. Der Platz ist so schön, dass er seinen eigenen Beitrag bekommen hat.

Einen so tollen Sommertag darf man nicht im Bus verbringen. Frühstück im Freien und dann durch traumhafte Landschaft zu Fuss zu den Dodekalitten. Ich finde sie wirklich beeindruckend und wollte gar nicht mehr weg.

Als wir wieder zuhause waren, gab es dann doch noch ein wenig Aufregung. Mein Kühlschrank war tot. Also große Umräumaktion, um an den Sicherungskasten zu kommen. Sicherung getauscht und alles war wieder o.k. Bin ich froh. Hatte schon Panik, dass er kaputt ist.

Die Dänen sind ein freundliches Völkchen mit erstaunlich guten Deutschkenntnissen. Da stehe ich doof da mit meinen drei Wörter dänisch, die ich bislang kann. Hej (Hallo), tak (Danke) und farvel (Auf Wiedersehen). Vielleicht wächst mein Wortschatz ja noch ein wenig während meiner Reise.

Bis dann, gut Ding will Weile haben,

  1. Es ist schön, Deine Reiseerlebnisse mit Dir zu teilen und andere Länder kennenzulernen. Du machst es toll. Mach weiter so.

Ich freue mich über Kommentare