Standkorb Fehmarn 2017-29-04

Insel Fehmarn, Tag 1

Hallo und guten Abend,

der erste Fehmarn-Tag neigt sich leider schon dem Ende entgegen. Habe mir noch keine Meinung gebildet. Heute morgen nur mal kurz in Fehmarns Hauptstädtchen Burg. Sieht recht nett aus. So wie eigentlich alles hier.

Allerdings würden mich in der Hauptsaison keine zehn Pferde auf die Insel bringen. Mag mir gar nicht vorstellen, wie sich da die Menschen am Strand und im Städtchen drängeln. Die Infrastruktur lässt das Schlimmste vermuten. Wer’s mag ;-).

Im Moment ist es noch sehr ruhig hier. Trotz Feiertag am Montag. Wenig Touristen, an den Stränden noch alles geschlossen. Sehr angenehm. Zu Lunchens Freude gab es heute schon ein langes Gassi in den Dünen. Hasenalarm. Sie liebt das Meer und die Dünen ebenso wie ihr Frauchen.

Heute morgen auf gut Glück Richtung Westermarkelsdorfer Strand aufgebrochen. Und Bingo. Tolles Plätzchen (fast) am Strand gefunden. Der eigentliche Parkplatz ist durch eine Schranke höhenbeschränkt, aber etwas unterhalb gibt es Platz für Campingbusse und kleine WoMos. Und keine Parkuhren und Verbotsschilder weit und breit.

Bis Mittag schönes Wetter, seitdem regnet es mehr oder weniger stark. Einmümmelwetter. Zeit für den Blog.

Morgen geht es nach Burg. Muss zur Packstation. Gestern abend bemerkt, dass ich noch dringend ein Verlängerungskabel für mein Notebook brauche und morgen ist es schon da. Amazon Prime sei Dank.

Bis morgen, lass es dir gut gehen,

Ich freue mich über Kommentare