Matjes Brötchen Fehmarn 2017-29-04-2

Insel Fehmarn, Tag 2

Hallo und guten Abend,

stehe wieder am Wesermarkelsdorfer Strand. Ist einfach ein nettes Plätzchen. Und niemanden stört es. Heute morgen kam ein junger Mann angefahren und hat Kurtaxe kassiert. 0,90 Euro für den Tag. Werde wohl noch zwei, drei Tage auf der Insel bleiben. Gefällt mir sehr gut. Wenn ich Material oder Leben brauche, geht es ab nach Burg. Und für die Arbeit am Blog ist der Stellplatz ideal. Keine Probleme mit dem Internet, LTE von der Telekom funktioniert bestens. Besser geht nicht. Auf den Wohnmobilstellplätzen in Burg und Umgebung stehen sie heute wie die Heringe. Da fahre ich lieber ein paar Kilometer und habe ein idyllisches Plätzchen. So groß ist Fehmarn ja nicht.

Nachdem es morgens stark geregnet hat, kam mittags doch noch die Sonne durch. Sonnenuntergang am Strand war heute inklusive :-). Nach großer Hunderunde und meinen zwei obligatorischen Milchkaffes am Morgen ging es zu einem kleinen Bummel durch Burg. Ziemlich viel Trubel. Die Menschen saßen vor den Lokalen und haben es sich gut gehen lassen in der Sonne. Oder haben in den Geschäften gestöbert. Einen kleinen Kunstmarkt auf dem Marktplatz gab es auch. Nettes Städtchen mit allem was man sich so vorstellt, wenn man Urlaub auf einer Insel macht. Mehr aber auch nicht.

Auch ich habe mir, außer dem Fischbrötchen, ein lecker Eis gegönnt. Bevor der Regen wiederkommt ,,,

Bis dann, freu dich des Lebens,

Ich freue mich über Kommentare